Logo EUCC-D
Deutsch English
<< | Überblick | >>

Müll im Meer – Neue Handlungsfelder

Datum: 08. September 2017
Webseite: https://www.lung.mv-regierung.de/dateien/landeslehrst_46.pdf
Ort: Warnemünde, GERMANY
Beschreibung:

Mecklenburg-Vorpommern ist geprägt durch eine Vielzahl von Bächen, Flüssen, Seen und die Ostsee als Brackwassermeer. Durch die starke touristische und intensive Landnutzung kommt es zu vielerlei Eingriffen in diese Ökosysteme. In der Veranstaltung sollen das Problem der Gewässerverschmutzung durch Müll und die damit im Zusammenhang auftretenden Fragen thematisiert werden. Workshops werden Fragestellungen zu ausgewählten Konfliktpunkten bearbeiten, um eine Handreichung mit Handlungsmöglichkeiten für Kommunen und Touristiker zu erstellen.

Schwerpunkte:

  • Müll im Meer - die EU Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie und der HELCOM Aktionsplan
  • Ergebnisse des Spülsaummonitorings an der Ostseeküste
  • Bedeutung des Tourismus als Verursacher
  • Verantwortung und Handlungsoptionen auf kommunaler Ebene

Zielgruppe: Landkreise und kreisfreie Städte, insbesondere Küstengemeinden, Kommunalverbände, Tourismusverbände, Tourismuswirtschaft, Naturschutz- und Umweltbehörden sowie -verbände, Angelverbände, Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer

Art: Seminar und Workshop
Termin: 08.09.2017
Ort: Leibniz Institut für Ostseeforschung Warnemünde, Seestraße 15, 18119 Rostock

(Seite in 0,31 Sekunden erzeugt.)